Bachelor- oder Masterarbeit

Thema:                Bestimmung von leicht freisetzbarem Sulfid aus komplexen Matrices

Hintergrund:        Die Bestimmung von leicht freisetzbarem Sulfid aus Abwässern von Firmen im Bereich der Lederherstellung ist mit Unsicherheiten behaftet. Gründe dafür sind u. a. die Alterung der Probe im Zeitraum zwischen Probenahme und Analyse sowie die Stabilisierung der Probe für die Analytik. Diese Effekte können zu deutlich überhöhten Messergebnissen führen.

Beschreibung:     Im Rahmen der Arbeit sollen durch systematische analytische Untersuchungen an realen Abwässern sowie an Modell-Systemen die Ursachen für die Effekte aufgeklärt werden. Aus den Ergebnissen sollen Vorschläge zur Verbesserung der Zuverlässigkeit der analytischen Methode abgeleitet werden.

Betreuung der Arbeit durch:

  1. jeweilige Hochschule bzw. Universität
  2. Forschungsinstitut für Leder und Kunststoffbahnen (FILK)
  3. Ort der praktischen Arbeiten: Rehau

Bei Interesse an der Bearbeitung dieses Themas wenden Sie sich bitte formlos an

Kontakt:

Dr. Ute Morgenstern
ute.morgenstern@filkfreiberg.de

Dr. Haiko Schulz
haiko.schulz@filkfreiberg.de