Zur Erweiterung des akkreditierten Prüflabors suchen wir ab sofort für die Arbeitsgruppe Chemische Analytik eine/einen

Analytischen Chemiker (m/w/d) Schwerpunkt Chromatographie

Ihre Aufgaben

  • Methodenentwicklung zur Gehaltsbestimmung von Schadstoffen in Leder, beschichteten Textilien und Polymeren im Spurenbereich unter Verwendung gekoppelter chromatographischer Methoden
  • eigenständige Ausführung von Gehaltsbestimmungen an modernen chromatogra­phischen Analysesystemen (HPLC-MS/MS) einschließlich der Probenaufarbeitung
  • Zusammenstellung und Bewertung der Prüfergebnisse
  • Qualitätssicherung nach DIN EN ISO 17025
  • Erstellen und Prüfen von Arbeitsvorschriften
  • eigenverantwortliche Gerätebetreuung und Gerätewartung im Bereich Flüssigchroma­tographie
  • Mitwirkung an Forschungsprojekten

Wir erwarten

  • mind. abgeschlossene Ausbildung als Chemiker (FH)/Chemieingenieur (FH) oder vergleich­barer Abschluss
  • Idealerweise mehrjährige Berufserfahrung auf dem Gebiet der instrumentellen Analytik insbesondere Chromatographie
  • hohe Flexibilität bei wechselnden Anforderungen
  • Fähigkeit zum selbständigen, eigenverantwortlichen, ziel- und teamorientierten Arbeiten mit hoher Sorgfalts- und Qualitätsorientierung
  • ausgeprägte kommuni­kative Fähigkeiten
  • Verständnis, Interesse und Freude an analytischen Fragestellungen
  • gute Englisch- und MS-Office-Kenntnisse (Word, Excel), Erfahrung im Umgang mit LIMS

Wir bieten

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • ein angenehmes Arbeitsklima
  • leistungsgerechte Entlohnung nach Haustarif
  • einen vorerst auf zwei Jahre befristeten Arbeitsvertrag,
  • die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird ausdrücklich angestrebt
  • flexible Arbeitszeit
  • gute Sozialleistungen

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter dem Kennzeichen W/APL (Anhang bitte nur ein Dokument als PDF) per E-Mail an: ausschreibung3@filkfreiberg.de

oder:

Forschungsinstitut für Leder und Kunststoffbahnen gGmbH
z. Hd. Frau Katrin Zeibe
Meißner Ring 1-5
09599 Freiberg

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gern Frau Dr. Ute Morgenstern, Tel. 03731 366-158.