Projektleiter/in „Additive Fertigung“ mit der Option zum Aufbau einer Abteilung

Das Forschungsinstitut für Leder und Kunststoffbahnen gGmbH (FILK) ist ein branchennahes Institut der Leder, Kunststoff und Kollagen verarbeitenden Industrie, welches vorwettbewerbliche Forschung und Entwicklung sowie Auftragsforschung betreibt. Neue wissenschaftliche Erkenntnisse werden für marktfähige Technologien und Problemlösungen vorbereitet. Darüber hinaus werden umfangreiche Prüfdienstleistungen angeboten.

Wir suchen ab 01.09.2018 eine/n

Projektleiter/in „Additive Fertigung“
mit der Option zum Aufbau einer Abteilung

Aufgaben

  • Zunächst Projektakquise in Absprache mit Forschungsleiter;
  • Perspektivisch: Aufbau und eigenverantwortliche fachliche Leitung der Abteilung „Additive Fertigungsverfahren“
  • Strategische Weiterentwicklung der Abteilung im Rahmen der Ausrichtung des Institutes
  • Repräsentation der Abteilung nach außen im industriellen und wissenschaftlichen Umfeld
  • Selbständige wissenschaftliche Kooperation mit anderen Abteilungen / Instituten / Industrie
  • Betreuung von Nachwuchswissenschaftlern

Wir erwarten

  • Studium Maschinenbau, Fertigungstechnik, o.ä. Fachrichtung (Universität)
  • Kenntnisse in Konstruktion, additiven Fertigungsverfahren mit unterschiedlichen Werkstoffen, insbesondere Polymeren
  • Promotion erwünscht aber nicht Voraussetzung (die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben)
  • Wissenschaftliche Neugier
  • Erfahrung bei der selbständigen Formulierung von Projektanträgen idealerweise bei unterschiedlichen Projektträgern
  • Englisch in Wort und Schrift
  • Teamplayer mit Führungserfahrung, Organisations- und Kommunikationsfähigkeiten

Wir bieten

  • einen zunächst befristeten Arbeitsvertrag
  • die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird angestrebt
  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • leistungsgerechte Entlohnung nach Haustarif
  • gute Sozialleistungen
  • flexible Arbeitszeit

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter dem Kennzeichen 9/2018 an:

E-Mail:  Bewerbung-FKB-PB@filkfreiberg.de (Anhang bitte nur eine PDF-Datei)

oder

Forschungsinstitut für Leder und Kunststoffbahnen gGmbH (FILK)
z. Hd. Frau K. Zeibe
Meißner Ring 1-5
09599 Freiberg

Fachliche Auskünfte: Dr. Michael Meyer 03731/366-165