Technischer Assistent, Laborant, Naturwissenschaftler (m/w) für Zellkultur

Das Forschungsinstitut für Leder und Kunststoffbahnen ist ein Brancheninstitut der leder-,   kunststoff­- und kollagenverarbeitenden Industrie, das vorwettbewerbliche Forschung und Entwicklung sowie Auftragsforschung betreibt. Neue wissenschaftliche Erkenntnisse werden für marktfähige Technologien und Problemlösungen vorbereitet. Darüber hinaus werden umfangreiche Prüfdienstleistungen angeboten.

Für die Bearbeitung von Forschungsprojekten auf dem Gebiet der Biomedizin suchen wir ab sofort eine/n Mitarbeiter/in (Vollzeit) zur Vertretung während der Elternzeit.

Technischer Assistent, Laborant, Naturwissenschaftler (m/w) für Zellkultur

Schwerpunkt der Tätigkeit

  • Kultivierung von Säuger-Zelllinien (primär und sekundär)
  • Zellbankpflege
  • Etablierung geeigneter Besiedlungs- und Kultivierungstechniken für 3-dimensionale Gewebekonstrukte
  • Unterstützung bei der Entwicklung von Tinten für das 3D Drucken von biologischen Geweben
  • Durchführung von Immunfluoreszenz-Analysen, Zytotoxizitätstests und biochemischer Untersuchungsmethoden

Ihre Voraussetzungen

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Technische/r Assistent/in (BTA, CTA, MTA), vergleichbare Ausbildung als Laborant/in oder Studium der Naturwissenschaften oder Biotechnologie
  • umfangreiche, mehrjährige praktische Erfahrung im Umgang mit Säuger-Zelllinien
  • praktische Erfahrung mit molekularbiologischen und/oder histologischen Methoden von Vorteil
  • Kenntnisse in der Mikroskopie
  • gewissenhafte, selbstständige Arbeitsweise

Ihre fachliche Qualifikation ergänzen Sie mit Ihren persönlichen Stärken, wie Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Fähigkeit zum lösungsorientierten Arbeiten. Wir bieten Ihnen ein vielfältiges Forschungsgebiet in einem jungen, aufstrebenden, interdisziplinären Team. Sie erhalten die Chance in aktuellen Forschungsthemen der Medizin und Biomedizin mitzuarbeiten und können ein vielseitiges Methodenspektrum anwenden.

Wenn Sie in der beschriebenen Aufgabe Ihrer Herausforderung sehen, senden Sie uns bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) sowie Angabe des Kennzeichens 15/2018 an:

Bewerbung-FLB@filkfreiberg.de (Der Anhang soll nur aus einer pdf-Datei bestehen.)

oder

Forschungsinstitut für Leder und Kunststoffbahnen gGmbH (FILK)
z. Hd. Katrin Zeibe
Meißner Ring 1 – 5
09599 Freiberg

Fachlich Auskünfte erteilt Ihnen Dr. Ina Prade Tel: 03731 366-180