11. Freiberger Polymertag, 06.-07. Juni 2013

Im Mittelpunkt der 11. Auflage stehen "flexible Verbundmaterialien mit thermoplastischen Beschichtungssystemen".

... ein kleiner Rückblick

Im Mittelpunkt der 11. Auflage stehen "flexible Verbundmaterialien mit thermoplastischen Beschichtungssystemen".

... ein kleiner Rückblick.

Mehr als 80 Vertreter aus Industrie und Wissenschaft waren der Einladung des Forschungsinstitutes für Leder und Kunststoffbahnen (FILK) zum 11. Freiberger Polymertag am 06. und 07. Juni 3013 in die Alte Mensa Freiberg gefolgt. Im zwanzigsten Jahr ihres Bestehens lag der fachliche Fokus der Tagung auf flexiblen Verbundmaterialien mit thermoplastischen Beschichtungssystemen.

Zu Beginn der Veranstaltung wurde dem ehemaligen Institutsdirektor des FILK, Prof. Dr. Günter Reich, der Merit Award der International Union of Leather Technologists and Chemists Societies (IULTCS) durch Dr. Volkan Çandar, Präsident des IULTCS, überreicht. Mit dieser Auszeichnung wurde sein weltweit anerkanntes, herausragendes Lebenswerk für den technischen Fortschritt und das Wohlergehen der Leder- und Kollagenindustrie gewürdigt. Neben dem Biopolymer Kollagen widmete Prof. Reich sich während seiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Leiter und Institutsdirektor am FILK auch synthetischen Polymerwerkstoffen und trug somit dazu bei, dass diese auch noch heute eine wichtige Rolle am Institut spielen.

Das anschließend folgende Vortragsprogramm erstreckte sich von der Entwicklung neuartiger und modifizierter Polymersysteme, über neue Verarbeitungsprozesse bis hin zu innovativen Konzepten zur gezielten Einstellung von Materialfunktionen und -eigenschaften. Anwendungen im Bereich der organischen Elektronik und des Strukturleichtbaus wurden ebenso besprochen wie ökologische und energetische Aspekte.

Am Abend zwischen den beiden Veranstaltungstagen hatten die Teilnehmer Gelegenheit, Freiberg im Rahmen einer Stadtführung näher kennen zu lernen und während eines geselligen Essens Erfahrungen auszutauschen und Kontakte zu pflegen.

Auch 2015 wird das FILK mit dem 12. Freiberger Polymertag Experten und Fachleute aus Industrie und Wissenschaft wieder ein Forum bieten, um Erfahrungen und Wissen auszutauschen, neue Lösungsansätze zu diskutieren und Kontakte zu pflegen.

Klicken Sie hier, um den Programmflyer herunterzuladen

Donnerstag, 06. Juni 2013
10.30 Uhr
Mitgliederversammlung des Vereins zur Förderung des Forschungsinstitutes für Leder und Kunststoffbahnen
11.00 Uhr
Einlass, Anmeldung und Mittagsimbiss

12.00 Uhr
Eröffnung
Prof. Dr. Michael Stoll, Forschungsinstitut für Leder und Kunststoffbahnen gGmbH

12.05 Uhr
Grußwort
Prof. Dr. Matthias Rehahn, AiF Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen „Otto von Guericke“ e.V.
12.15 Uhr
Thermoplastisch erzeugte Beschichtungen
Dr. Bernd Morgenstern, Forschungsinstitut für Leder und Kunststoffbahnen gGmbH
12.45 Uhr
Hochwertige thermoplastische Beschichtungen mit Desmopan®
Mathias Lauter, Bayer MaterialScience AG
13.15 Uhr
Thermoplastische Siliconelastomere (TPSE): Strukturen, Eigenschaften, Anwendungen
Dr. Oliver Schäfer, Wacker Chemie AG
13.45 Uhr
Pause
14.15 Uhr
Neue Synthesewege zu strukturperfektem Poly(p-phenylenvinylen) für Anwendungen in der organischen Elektronik
Prof. Dr. Matthias Rehahn, Technische Universität Darmstadt
14.45 Uhr
Barriereschichten für die Verkapselung von organischen Leuchtdioden
Dr. Frauke Junghans, Forschungsinstitut für Leder und Kunststoffbahnen gGmbH

15.15 Uhr
Pause

15.30 Uhr
Ressourceneffiziente Prozessketten für den Strukturleichtbau
Prof. Dr.-Ing. Lothar Kroll, Technische Universität Chemnitz

15.55 Uhr
Ce-Preg® - unidirektionale endlosfaserverstärkte thermoplastische Prepregs mit großem Leichtbaupotential
Hans-Jürgen Heinrich, Cetex Institut für Textil- und Verarbeitungsmaschinen gGmbH & Sebastian Nendel, Technische Universität Chemnitz

16.20 Uhr
Maschinenkonzepte im Faserkonstruktionsbereich unter dem Aspekt von standardisierten Produktanforderungen für Prepregs
Andrea Glawe, Kroenert GmbH & Co KG

16.45 Uhr
Ende Vortragsprogramm erster Tag

17.45 Uhr
Stadtführung durch Freibergs historische Altstadt
Treffpunkt: Brunnendenkmal auf dem Obermarkt

19.00 Uhr
Abendessen im Brauhof Freiberg (Körnerstraße 2)
Freitag, 07. Juni 2013
08.30 Uhr
Einlass
09.00 Uhr
Thermoplastische Polyolefin-Elastomere neuester Generation
Dr. Stefan Ultsch, Dow Europe GmbH
09.30 Uhr
100 Jahre PVC-Patent - Industriegeschichte und Anwendungen
Dr. Jan-Stephan Gehrke & Dr.-Ing. Dieter Polte, Vestolit GmbH & Co. KG
10.00 Uhr
Flexible PVC-Folien – Vielfältig in Anspruch und Anwendungen
Dr. Wolfgang Eiser, Renolit SE
10.30 Uhr
Pause
11.00 Uhr
Thermoplastische Verarbeitung von Proteinen
Dr. Enno Klüver, Forschungsinstitut für Leder und Kunststoffbahnen gGmbH
11.25 Uhr
Wässerige Systeme – halogen- & VOC-frei – für technische Beschichtungen
Theo Breugelmans, Tanatex Chemicals B.V.
11.50 Uhr
Verbesserung der Ökobilanz von Bezugsmaterialien
Dr. Roland Freudenmann, Benecke-Kaliko AG
12.15 Uhr
Mittagspause
13.00 Uhr
Neue NIR-Absorber zum Laserschweißen von thermoplastischen textilen Materialien
Dr. Edith Claßen, Hohenstein Institute
13.25 Uhr
Textilbeschichtung mit elektrisch leitfähigen Kunststoffen
Prof. Dr.-Ing. Maike Rabe, Hochschule Niederrhein
13.50 Uhr
Textilien mit thermo-adaptiven IR-Eigenschaften für Wärmedämmung in Gebäuden
Stefan Gierling, Hohenstein Institute

14.15 Uhr
Schlusswort
Prof. Dr. Michael Stoll, Forschungsinstitut für Leder und Kunststoffbahnen gGmbH

14.20 Uhr
Ende 11. Freiberger Polymertag

Termin der Tagung:

06. und 07. Juni 2013

Veranstalter

Forschungsinstitut für Leder und Kunststoffbahnen (FILK) gGmbH
Meißner Ring 1-5
09599 Freiberg (D)

Veranstaltungsort

Alte Mensa Freiberg
Petersstraße 5
09599 Freiberg (D)

Konferenzsprache

Deutsch

Tagungsgebühren

Die Preise verstehen sich pro Person. Im Preis enthalten sind Tagungsband, Pausenversorgung und die Teilnahme an der Abendveranstaltung.

Tagungsgebühr 320 €
Tagungsgebühr Mitglieder des FILK-Fördervereins 290 €
Tagungsgebühr Angehörige von Universitäten 290 €
Tagungsgebühr Angehörige der TU Bergakademie Freiberg 90 €
Tagungsgebühr Studenten 90 €


Anmeldung

Wir freuen uns  auf Ihre Anmeldung. Für die Anmeldung nutzen Sie bitte das Anmeldeformular. Der Anmeldeschluss ist der 30. Mai 2013. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung über die Anmeldegebühr als Bestätigung. Der Rechnungsbetrag ist nach Erhalt der Rechnung ohne Abzüge fällig.

Stornierung

Wenn eine Anmeldung vor dem 30. Mai 2013 storniert wird, erstatten wir die Teilnahmegebühr nach Abzug von 50 € Bearbeitungsgebühr. Für Absagen nach diesem Termin ist keine Erstattung mehr möglich.

Hotelbuchung

Wir haben ein begrenztes Kontingent an Zimmern bei den folgenden Hotels reserviert. Unter dem Stichwort „Polymertage können Sie Ihr Zimmer direkt beim Hotel buchen.
(Preise pro EZ pro Nacht inkl. Frühstück und gesetzl. MwSt)

    Hotel am Obermarkt - ab 58 € (+49 3731/26370 • E-Mail)
    Hotel Kreller - ab 59 € (+49 3731/35900 • E-Mail)
    Hotel Mauck‘sches Gut - ab 59 € (+49 3731/7940 • E-Mail)

Wissenschaftliche Leitung

Dr. Bernd Morgenstern, FILK gGmbH, Freiberg
Telefon: 03731 366-166
E-Mail: bernd.morgenstern@filkfreiberg.de 

Organisation

Nicole Drescher, FILK gGmbH, Freiberg
Telefon: 03731 366-124
E-Mail: nicole.drescher@filkfreiberg.de

Wenn Sie Fragen bezüglich der Polymertage haben oder immer direkt über Neuigkeiten bezüglich der Freiberger Polymertage informiert werden möchten, wenden Sie sich bitte an

Direktkontakt:

Nicole Drescher
FILK gGmbH, Freiberg
Telefon: 03731 366-124
E-Mail: nicole.drescher@filkfreiberg.de