® by fLy Ralf Menzel

Mit einem erneuten Teilnehmerrekord sind die 7. Freiberger Ledertage am 14. Juni 2018 zu Ende gegangen. An die 240 Teilnehmer aus 22 Ländern waren der Einladung der Veranstalter, dem Verein für Gerberei-Chemie und -Technik (VGCT) e.V. und dem Forschungsinstitut für Leder und Kunststoffbahnen (FILK) nach Freiberg gefolgt.

Die „Alte Mensa“, die seit Beginn die Heimstätte der größten Tagung ihrer Art in Europa ist, war gut gefüllt und bot mit dem großen Saal Platz für die zahlreichen internationalen Teilnehmer. Die 21 internationalen Fachvorträge waren bis zum Ende der Veranstaltung sehr gut besucht.

Vor Beginn des technischen Programms fanden die jährlichen VGCT-Preisverleihungen statt. Dr. Beate Haaser (Südleder GmbH), Vorstandsmitglied des VGCT ehrte Stefan Schaden (Wollsdorf-Leder Schmidt & Co. Ges. m.b.H.) als jahrgangsbesten Auszubildenden mit dem Nachwuchsförderpreis, der mit 500 € dotiert ist.

Der VGCT Jahrespreis wurde in diesem Jahr an Dr. Thomas Schröer (Geschäftsführer Verband der Deutschen Lederindustrie e.V.) in Würdigung seines außerordentlich starken Engagements für die gesamte Rohhaut-, Leder- und lederverarbeitende Industrie und als Anerkennung für seine langjährige und aktive Arbeit zur Stärkung der Branche vergeben. Die Laudatio hielten Dr. Beate Haaser und Martin Heise.

(...) Lesen Sie weiter

Anknüpfend an den Erfolg der letzten Jahre boten die Freiberger Ledertage auch 2017 erneut ein Forum für den Informations- und Erfahrungsaustausch unter Fachleuten der Gerberei- und Lederindustrie. Die hohe internationale Beteiligung und gute Resonanz im Nachgang der Tagung zeigen eine stetige Etablierung der Freiberger Ledertage als Branchentreff und Fachtagung und sind zugleich Ansporn für die Veranstalter.

Auch dieses Mal möchten der VGCT und das FILK, als Co-Veranstalter, den Experten und Fachleuten der Gerberei- und Lederindustrie die Möglichkeit bieten, sich abseits der großen Fachmessen mit Kollegen der Branche zu treffen, Ideen und aktuelle Themen zu diskutieren sowie Netzwerke und Kontakte zu pflegen.

Wir laden Sie herzlich zu den 7. Freiberger Ledertagen am 13. und 14. Juni 2018 nach Freiberg ein.

Klicken Sie hier, um den Programmflyer herunterzuladen

Wer schon am Dienstag, den 12. Juni 2018 zu Gegen ist, kann zum informellen "Get together" in die "Stadtwirtschaft" (Burgstraße 18) kommen. 

 

Mittwoch, 13. Juni 2018
9.00 Uhr Einlass, Registrierung und Begrüßungskaffee

10.00 Uhr Eröffnung & Grußworte
Martin Heise, Vorstandsvorsitzende VGCT e. V. (DE), Prof. Dr. Michael Stoll, Geschäftsführer FILK gGmbH (DE)

10.10 Uhr  Preisverleihung

10.40 Uhr Branchenübergreifendes Initialprojekt zur Imagepflege von Leder
Thomas Strebost, Verbandsvorsitzender VdL (DE)

10.55 Uhr Neue Einblicke in die Chromgerbung: Wenn Struktur auf Proteinchemie trifft
Dr. Sujay Prabakar, NZ Leather & Shoe Research Association, Palmerston North (NZ)

11.15 Uhr Ledergeruch – Besonderheiten in Ausprägung und Prüfung
Dr. Bernd Matthes, FILK gGmbH, Freiberg (DE)

11.35 Uhr Acetaldehyd-Emissionen von Leder – ein natürlicher Prozess?
Dr. Jochen Ammenn, Stahl, Ludwigshafen (DE)

11.55 Uhr Gesetzliche Vorgaben mit Einfluss auf die Lederherstellung - REACh Deadline Registrierung, Beschränkungen, POP, BPR und mehr
Dr. Volker Rabe & Dr. Martin Kleban, LANXESS, Leverkusen (DE)

12.15 Uhr Mittagspause

13.15 Uhr Schonende Nachgerbung
Florian Döppert, TFL Ledertechnik AG, Muttenz (CH)

13.35 Uhr Chrom (VI) – Projekt Update
Will Wise, Institute for Creative Leather Technologies (ICLT), Northampton (GB)

13.55 Uhr Jenseits der Nachhaltigkeit
Dr. Warren Bowden, Scottish Leather Group, Renfrewshire (GB)

14.15 Uhr Neue Blößenspaltmaschine „Predator“ von Alpespak
Marc Oomens, im Innovating, Dongen (NL) & Ivan Peloso, Alpe Spa, Arzignano (IT)

14.35 Uhr Coffee Break

15.00 Uhr Intelligente Fässer? Ja, ermöglicht durch TanWare SENSE. Modernste Technologien aus der Welt des IoT, dem Internet der Dinge.
Lilli Sauer, INCOTEC, Bielefeld (DE)

15.20 Uhr Ende Vortragsprogramm und anschließend Mitgliederversammlung VGCT


Donnerstag, 14. Juni 2018
08.00 Uhr Einlass & Anmeldung

09.05 UhrX-Biomer INSITU: Projektupdate "Ressourcen effiziente Herstellung von Lederchemikalien" (ReeL)
Brendan Wynne, HELLER-LEDER GmbH & Co. KG, Hehlen (DE) & Dr. Dietrich Tegtmeyer, LANXESS, Leverkusen (DE)

09.35 Uhr Präge-Innovation – Vorheizen für ein tieferes & deutlicheres Prägebild und eine weiche Haptik der fertigen Leder
Antonello & Alexia Janine Fischer, Evolution Tech srl, Trissino (IT)

09.55 Uhr Vollautomatisches System zur Fehlererkennung und -klassifizierung
Domenico Feltre, Feltre S.r.l., Montorso Vic.no (IT)

10.15 Uhr Die Zukunft der Lederverarbeitung ist digital
Holger Max-Lang, LECTRA, Ismaning (DE)

10.35 Uhr Kaffeepause

11.00 Uhr SprayLab: Herstellung von Mustern in der Zurichtung
Karl Flowers for Fratelli Carlesi, Arzignano (IT)

11.20 Uhr Neue Techniken bei der Entwicklung von Prägemustern
Michael Boss, Ring Engraving GmbH, Mönchengladbach (DE)

11.40 Uhr Single Stroke und wählbare Perforation
Gerd Staudinger, WISTA GmbH, Schwaigern (DE)

12.00 Uhr Mittagspause

13.00Uhr Optimierung des Pickelns mit einem Sulfonsäurederivat
Olga Ballús, Cromogenia Units, S.A, Barcelona (ES)

13.20 Uhr Die vielen Vorteile der Anwendung einer Pickelfreien Technologie zur wet-blue und wet-white Herstellung
Julian Osgood, ATC Tannery Chemicals, Montanay (FR)

13.40 Uhr Wärmeregulierendes Leder für heiße Umgebungen
Wegene Demisie Jima, Leather industry development institute, Addis Ababa (ET)

14.00 Uhr Coffee Break

14.20 Uhr Einfluss des Mahlgrades vegetabiler Gerbstoffe auf die Ledereigenschaften
Dr. Anke Mondschein, FILK gGmbH, Freiberg (DE)

14.40 Uhr Hautfestigkeit: Eine kritische Analyse von Festigkeitsunterschieden von Schaf-, Ziegen-, Hirschfellen und Rinderhäuten
Dr. Rafea Naffa, New Zealand Leather & Shoe Research Association Inc. (LASRA), Palmerston North (NZ)

15.00 Uhr Ende Vortragsprogramm und Verabschiedung


Rahmenprogramm

Mittwoch, 13. Juni 2018
18.00 Uhr Abendessen im Freiberger "Tivoli"

Am Abend laden die Veranstalter ihre Gäste zum gemeinsamen Abendessen in das Freiberger Tivoli ein. Dieses ist fußläufig von der Alten Mensa erreichbar.

Während des Abendessens unterhalten Sie zwei Magier von "Close-up-magic" mit ihrer Zauberkunst.

Bitte geben Sie bei Ihrer Registrierung an, ob Sie am Abendessen teilnehmen möchten.

 

 

Wenn Sie Fragen bezüglich der Ledertage haben oder immer direkt über Neuigkeiten bezüglich der Freiberger Ledertage informiert werden möchten, wenden Sie sich bitte an

Kontakt:

Christin Zingelmann 
+49 (0) 3731 366-124
per Email