® by Frank Exß

2019 möchten der VGCT und das FILK als Co-Veranstalter den Experten und Fachleuten der Gerberei- und Lederindustrie die Möglichkeit bieten, sich im Rahmen des XXXV. Weltkongresses des IULTCS (International Union of Leather Technologists and Chemists Societies) mit Kollegen der Branche, aber auch branchenübergreifend zu treffen, Ideen und aktuelle Themen zu diskutieren sowie Netzwerke und Kontakte zu pflegen im nationalen wie internationalen Bereich.

Wir laden Sie herzlich ein, als Referent für ein interessantes und abwechslungsreiches Vortragsprogramm zu sorgen. Wenn Sie also neue Ideen, Erkenntnisse oder Anwendungen auf dem Gebiet der Gerberei- und Ledertechnik, in angrenzenden Fachgebieten oder aus den Anwenderbranchen präsentieren möchten, freuen wir uns auf Ihre Einreichung bis zum 31. Januar 2019.

Dieses Mal erfolgt die Einreichung über ein externes System - bitte nutzen Sie unser Formular. Dies ist englischsprachig, Sie dürfen aber auf Deutsch während der Ledertage referieren.

Anknüpfend an den Erfolg der letzten Jahre boten die Freiberger Ledertage auch 2018 erneut ein Forum für den Informations- und Erfahrungsaustausch unter Fachleuten der Gerberei- und Lederindustrie. Die hohe internationale Beteiligung und gute Resonanz im Nachgang der Tagung zeigen die Bedeutung der Freiberger Ledertage als Branchentreff und Fachtagung und sind zugleich Ansporn für die Veranstalter.

Dieses Mal werden die Freiberger Ledertage im Rahmen des XXXV. IULTCS Weltkongresses in Dresden durchgeführt. Es wird viele Gelegenheiten geben um Kollegen der Branche zu treffen, Ideen und aktuelle Themen zu diskutieren sowie Netzwerke und Kontakte zu pflegen innerhalb der Ledertage im kleinen Rahmen oder als Teilnehmer des Weltkongresses im Großen.

Der VGCT und sein Organisationsteam (mit dem FILK als Co-Organisator) freuen sich auf diese anspruchsvolle und spannende Aufgabe und laden heute schon herzlich ein.

Termin der Tagung:

27. und 28. Juni 2019

Veranstalter

Verein für Gerberei-Chemie und –Technik (VGCT) e.V.
Meißner Ring 1
09599 Freiberg (DE)

Forschungsinstitut für Leder und Kunststoffbahnen (FILK) gGmbH
Meißner Ring 1-5
09599 Freiberg (DE)

Veranstaltungsort

Internationales Congress Center Dresden
Ostra-Ufer 2
D-01067 Dresden

Konferenzsprache

Deutsch, Englisch - Simultanübersetzung wird angeboten

Tagungsgebühren

Die Preise verstehen sich pro Person. Im Preis enthalten sind eine Tagungsmappe mit Abstractband, die Pausenversorgung und Abendveranstaltung im Erlwein-Capitol. Weitere Aktivitäten sind zusätzlich buchbar während des Anmeldevorgangs.

8. Freiberger Ledertage (im Rahmen des XXXV IULTCS Weltkongresses), 27.-28. Juni 2019

 (Preise inkl. Mwst.) Frühe Anmeldung bis 15.4.2019 Späte Anmeldung 16.4.-18.6.2019 Vor Ort Registrierung Bootsfahrt am Abend des 26.6.2019 Gala Dinner am 27.6.2019
Studenten 150 € 250 € 300 € zusätzlich 70 € inklusive
VGCT-Mitglieder 375€ 475 € 525 € zusätzlich 70 € inklusive
Teilnehmer 425 € 525 € 575 € zusätzlich 70 € inklusive
Begleitpersonen - - - 70 € 70 €

 

Wissenschaftliche Leitung

Dr. Michael Meyer, FILK gGmbH, Freiberg (DE)
per E-Mail

Organisation

Christin Zingelmann, FILK gGmbH, Freiberg (DE)
Telefon: +49 (0) 3731 366-124
per E-Mail

Anmeldung

Bitte benutzen Sie unser externes Anmeldeformular zur Registrierung. Diese ist bis zum 18. Juni 2019 geöffnet.

Stornierung

Wenn eine Anmeldung vor dem 24. Mai 2019 storniert wird, erstatten wir die Teilnahmegebühr nach Abzug von 100 € Bearbeitungsgebühr nach der Tagung. Für Absagen nach diesem Termin ist keine Erstattung mehr möglich.

Rechnungslegung

Mit der Absendung des Formulars melden Sie sich verbindlich zur Tagung an. Eine Bestätigung und die Rechnung werden Ihnen per Email zugesandt. Die Buchung erfolgt dieses Mal über CMD Congress Management GmbH Dresden, Bertolt-Brecht-Allee 24, D-01309 Dresden, Fax 049-351 2152 7808, E-Mail info@cmd-congress.de. Es gelten deren Allgemeine Geschäftsbedingungen.

Früher angereiste Teilnehmer können bereits gegen ein Entgeld am 26.6.2019 an der Abendlichen Bootsfahrt auf der Elbe teilnehmen. Es gibt ein Schiff nur für die Kongressteilnehmer. Während es dunkel wird, erleuchtet die Stadtsilhouette entlang der Elbe. Bei gutem Essen und Getränken lassen sich neue Kontakte knüpfen bzw. Bestehende vertiefen.

Der gesellschaftliche Abend findet wie bisher am Vorabend des letzten Kongresstages statt, am Donnerstag, den 27. Juni 2019 und ist für beide Teilnehmer des XXXV IULTCS Congress und der Freiberger Ledertage inbegriffen.
Er ist das Highlight des Kongressprogramms und wird an einem besonderen Ort dem ERLWEIN-CAPITOL in Dresden veranstaltet, welches 1910 von dem ehemaligen Stadtarchitekten Hans Erlwein als Teil des städtischen Viehstalls und Schlachthauses errichtet wurde. Heute ist es eines der zahlreichen denkmalgeschützten Gebäude in Dresden. Anfang der 2000er Jahre wurde es zu einem vielseitigen Veranstaltungsort auf historischem Boden. Das Erlwein Capitol bietet ein stilvolles Ambiente für ein stilvolles Abendessen mit internationaler Küche, Life-Music-Unterhaltung und Zeit, um sich mit Freunden, Experten und Fachleuten aus aller Welt zu treffen. Nach dem wissenschaftlichen Programm des zweiten Tages lädt der Gastgeber VGCT alle Teilnehmer zu einer Nacht zum Feiern ein.

Bitte geben Sie bei Ihrer Registrierung an, woran Sie teilnehmen möchten.

Im Rahmen Ihrer Buchung über das Onlineformular können Sie ebenfalls die Hotelbuchung vornehmen. Wir haben ein begrenztes Kontingent an Zimmern bei einigen Hotels reserviert.

Hotel Preis (pro Nacht/Person, inkl. Frühstück)   Entfernung zum ICC in km
  Einzelzimmer (€) Doppelzimmer (€)      
Maritim Dresden**** 135 158 mit ICC verbunden    
Kempinski Hotel Taschenbergpalais 175 195 1,1    
Penck Hotel Dresden 90 105 0,5    
Leonardo Hotel Dresden Altstadt 89 111 0,5    
Ibis Königstein 59 79 2,1    

Dresden mit dem Flugzeug

Der Flughafen Dresden liegt ca. 9 kn nördlich des Dresdner Zentrums. Mit dem Taxi fährt man ca. 15 bis 30 min vom Flughafen bis zum Kongresszentrum. Eine Straßenbahn verkehrt ebenfalls regelmäßig ins Zentrum und zurück - das Abfahrtsgleis befindet sich im untersten Stockwerk des Flughafens.

Die Karte zeigt die häufigsten europäischen Verbindungen nach Dresden.

Flughafen Fluggesellschaft Häufigkeit Flugdauer
Basel (CH) Easyjet 4 mal wöchentlich 1 h 20 min
Köln Bonn Eurowings bis zu 3 mal täglich 1 h 5 min
Düsseldorf Eurowings bis zu 3 mal täglich 1 h 15 min
Frankfurt Lufthansa bis zu 6 mal täglich 55 min
München Lufthansa bis zu 5 mal täglich 55 min
Stuttgart Eurowings bis zu 3 mal täglich 1 h 15 min
Zürich (CH) SWISS bis zu 2 mal täglich 1 h 15 min

Weitere nahgelegende Flughäfen sind:

Von diesen Flughäfen gibt es regelmäßige Bus- und Bahnverbindungen nach Dresden.

Dresden mit der Bahn

Dresden ist ein wichtiges Bahnkreuz für das Deutsche Bahn-Streckennetz für ICE und EC/IC. Mehrmals täglich fahren Züge in die großen Städte Deutschlands. Alle EC/IC/ICE-Züge halten in Dresden Hauptbahnhof und Dresden-Neustadt. Und dann erfolgt die Weiterreise mit der Dresdner Straßenbahn, bis zur Haltestelle KONGRESSZENTRUM / HAUS DER PRESSE.

Dresden mit dem Bus

Schnell, günstig und direkt sind die Busverbindungen zwischen allen großen Städten und Dresden. Die Busse von RegioJet und FlixBus halten direkt am Flughafen oder an den Bahnhöfen in Dresden: Hauptbahnhof und Neustadt.

Dresden mit dem Auto

Dresden kann direkt über drei Autobahnen erreicht werden. Die A4 verbindet Dresden mit dem Westen Deutschlands (Köln-Eisenach-DD), die A13 mit dem Norden (Berlin-DD). Und die A17 verbindet DD mit Prag in Tschechien.

Diverse Bundesstraßen fürhren ebenfalls nach Dresden (B6, B97, B170, B172 und B173).

Zum Route berechnen klicken Sie HIER.

In Dresden gibt es viele Parkhäuser. Informieren Sie sich auch über die Parkmöglichkeiten direkt am Hotel, am Kongresszentrum gibt es eine Tiefgarage.

Wenn Sie Fragen bezüglich der Ledertage haben oder immer direkt über Neuigkeiten bezüglich der Freiberger Ledertage informiert werden möchten, wenden Sie sich bitte an

Kontakt:

Christin Zingelmann 
+49 (0) 3731 366-124
per Email