Reibinstabilitäten von Interieurmaterialien bei Klimawechsel

BMWi INNO-KOM 49MF200041 | Laufzeit: 09.2020 – 02.2023 Susanne Fritz, FILK Freiberg
  • Kategorien:
  • Leder
  • Technische Textilien / Composite
  • Werkstoffcharakterisierung

AUFGABENSTELLUNG

Störgeräusche, verursacht durch Reib­instabili­­täten von Auto­mobil­­interieur­­materialien, verur­sachen Kunden­­unzufrieden­heit, stören die Konzentration und führen entlang der Wert­­schöpfungs­­kette zu Fehler­­kosten im Millionen­­bereich. Eine realitäts­nahe Prognose des Stör­geräusch­­risikos ist deshalb fundamental wichtig. Doch während sich in der Praxis die Materialien ständig im klimatischen Nicht­­gleich­gewicht befinden, erfolgt die Labor­­prüfung aktuell nur bei statischen Klima­­bedingungen, bei denen sich die Materialien bezüglich ihrer Stör­geräusch­­anfällig­keit unter Umständen völlig anders verhalten könnten als in der Praxis.

 

PROJEKTZIEL | ARBEITSHYPOTHESE

Im Projekt soll deshalb eine neu­artige Prüfung entwickelt werden, um das Stör­geräusch­­risiko unter Klima­­wechsel­­verhält­nissen abzubilden. Dazu sollen Klimatisierungs­­prozesse wie im Fahr­zeug mit Hilfe eines Klima­­schrankes nach­gestellt und während dessen kontinuierlich die Stick-Slip-Neigung der Material­­paarung als Ursache für die Stör­­geräusch­­entstehung erfasst werden. Die Heraus­­forderung besteht vor allem darin, trotz der Nutzung klimatischer Nicht­­gleich­­gewichts­­zustände die geforderte hohe Reproduzier­­barkeit und Vergleich­­barkeit der Prüf­­ergebnisse zu gewähr­­leisten.

 

NUTZEN | AUSBLICK

Durch diese neu­artige Prüfung wird die Realitäts­­nähe der Stick-Slip-Prüfung deutlich erhöht, was zuverlässigere Prognosen über das Material­­verhalten in der Praxis ermöglicht. Durch die Nutzung der klimatischen Nicht­­gleich­gewichts­­zustände und die dafür nötige Beschleunigung des Prüf­­ablaufs werden außerdem in vergleichs­­weise kurzen Prüf­­zeiten sehr viel mehr Informationen über das Material­­verhalten generiert. Diese stehen für Forschung und Entwicklung sowie für die Material­­optimierung zur Verfügung.

FORMALE ANGABEN

Programm: INNO-KOM

Förderkennzeichen: 49MF200041

Projektbeginn: 09.2020

Laufzeit: 30 Monate

PROJEKTBEARBEITER FILK

Dr. Susanne Fritz

 

 

 

PROJEKTPARTNER

keine

 

 

 

Kontakt

FILK Freiberg Institute gGmbH
Meißner Ring 1-5
D-09599 Freiberg

Fon: +49-(0)3731-366-0
Fax: +49-(0)3731-366-130
E-Mail: mailbox@filkfreiberg.de

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Einstellungen verwalten Alle akzeptieren

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genant.

Zeige Informationen zu funktionalen Technologien und verwendeten Cookies
Nein Ja

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: FILK Freiberg

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Cookies
Name: TYPO3 Backend
Anbieter: FILK Freiberg

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Cookies
Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Zeige detailierte Informationen
Nein Ja

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Google Analytics
Anbieter: Google

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor.

Cookies
Einstellungen speichern