REINRAUMLABOR

Für die Anwendung als Medizinprodukt, in pharmazeutischen Produkten und der Kosmetikindustrie erfordern die Gewinnung, Aufbereitung und Verarbeitung von Kollagen besonders saubere Bedingungen. Dafür verfügt das Institut über ein Reinraumlabor, in dem Rohstoffe tierischen Ursprungs, insbesondere Haut, aber auch Sehnen und Knochen unterschiedlichen Ursprungs aufbereitet werden. Etabliert sind Technologien zur Verarbeitung von bovinem, porcinem, equinem und marinem Kollagen. Je nach Aufbereitung können lösliches Kollagen und Kollagendispersionen hergestellt werden.

Im Reinraumlabor steht dafür unterschiedliche Aufbereitungs- und Verarbeitungstechnik zur Verfügung:

  • Kühlbares Gerbfass mit externer Prozesssteuerung
  • Nasszerkleinerungsaggregate
  • Gefriertrocknung
  • Chemische Behandlungsverfahren
  • Sterilwerkbank für die aseptische Abfüllung