Entwicklung einer protonenleitenden, fluorfreien Silikonmembran für Brennstoffzellenanwendungen

BMWi INNO-KOM 49MF210015 | Laufzeit: 05.2021 – 10.2023 Sophia Rau, FILK Freiberg
  • Kategorien:
  • Technische Textilien / Composite

AUFGABENSTELLUNG

In Hinblick auf die Redu­zierung von CO₂-Emissionen und der Schonung fossiler Ressourcen stellen Brenn­stoff­zellen eine wichtige Techno­logie dar. Insbeson­dere für mobile Anwen­dungen hat sich dabei die wasser­stoff­betriebene Polymer­elektrolyt­membran-Brenn­stoff­zelle (PEMFC) durchgesetzt. Eine zentrale Komponente der PEMFC bildet die Polymer­elektrolyt­membran, welche als Barriere für Elek­tronen und Reaktions­gase dient, während sie den Protonen­aus­tausch zwischen Anode und Kathode ermög­licht. Ak­tuell werden perfluo­rierte Polymer­membranen in PEMFCs einge­setzt, da diese eine ausge­zeich­nete Stabi­lität unter den heraus­for­dernden Betriebs­be­dingungen in PEMFCs aufweisen. Jedoch ist die Lang­lebig­keit der perfluorierten Materialien mit einem sehr hohen Preis und der Gefahr der Frei­setzung von toxi­schen Spalt­produkten in die Umwelt verbunden.

 

PROJEKTZIEL | ARBEITSHYPOTHESE

Ziel des Projektes ist die Entwick­lung einer protonen­leitenden Membran für den Einsatz in PEMFCs. Die Polymer­membran soll dabei auf Silikon basieren, da dieses eine gute Chemikalien- und Dimensions­be­stän­dig­keit aufweist und toxiko­logisch unbe­denk­lich ist. Über die Funktio­nali­sierung von Silikon­struk­turen soll eine hohe Protonen­leit­fähig­keit der zu ent­wi­ckeln­den Membran erreicht werden. Weitere Anfor­de­rungen sind zudem eine geringe Gas­durch­lässig­keit, eine nied­rige Quell­rate und eine hohe Oxidations­stabi­lität.

 

NUTZEN | AUSBLICK

Die erfolg­reiche Entwick­lung einer fluor­freien, pro­to­nen­leitenden Silikon­membran, welche die An­for­de­rungen für den Einsatz in PEMFCs erfüllt, würde eine deut­lich kosten­günsti­gere und umwelt­freund­lichere Alter­native zu perfluo­rierten Polymer­membranen in Brenn­stoff­zellen­anwen­dungen bieten.


FORMALE ANGABEN
PROJEKTBEARBEITER FILK
PROJEKTPARTNER

Programm: INNO-KOM

Förderkennzeichen: 49MF210015

Projektbeginn: 05.2021

Laufzeit: 30 Monate

Sophia Rau

keine


Kontakt

FILK Freiberg Institute gGmbH
Meißner Ring 1-5
D-09599 Freiberg

Fon: +49-(0)3731-366-0
Fax: +49-(0)3731-366-130
E-Mail: mailbox@filkfreiberg.de

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Einstellungen verwalten Alle akzeptieren

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genant.

Zeige Informationen zu funktionalen Technologien und verwendeten Cookies
Nein Ja

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: FILK Freiberg

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Cookies
Name: TYPO3 Backend
Anbieter: FILK Freiberg

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Cookies
Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Zeige detailierte Informationen
Nein Ja

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Google Analytics
Anbieter: Google

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor.

Cookies
Einstellungen speichern