Entwicklung eines blockfreien silikonbasierten Lackes für flexible Silikonverbundmaterialien

BMWi INNO-KOM 49MF200137 | Laufzeit: 03.2021 – 02.2023 Sophia Rau, FILK Freiberg
  • Kategorien:
  • Technische Textilien / Composite

AUFGABENSTELLUNG

Silikone weisen aufgrund ihrer Polymer­struktur eine außer­ordent­lich hohe Ketten­flexi­bili­tät auf. Dies macht Silikone besonders geeignet für die Beschich­tung flexibler Materialien. Der ausge­zeich­neten Temperatur-, UV- und Chemikalien­beständig­keit von Silikon­beschich­tungen stehen jedoch eine ausge­prägte Ober­flächen­klebrig­keit und Block­neigung gegenüber, die sich in einem unange­nehmen Griff, hoher Haft- und Gleit­reibung und starker Schmutz­anfällig­keit äußeren. Opti­mierte Ober­flächen­eigen­schaften können dabei mittels einer Lackierung erreicht werden. Aller­dings weisen herkömm­liche Lack­systeme, die nicht auf Silikon basieren, keine ausreichende Haftung auf. Silikon­basierte Lacke, die die speziellen Anfor­derungen von silikon­beschich­teten Textilien, insbe­sondere Kunst­ledern, erfüllen, sind aktuell jedoch nicht erhält­lich.

 

PROJEKTZIEL | ARBEITSHYPOTHESE

Ziel des Projektes ist die Entwick­lung eines Silikon­lackes, der den stark blockenden Ober­flächen von silikon­beschich­teten Verbund­materialien eine an­ge­nehme Haptik verleiht, die sich durch einen wei­chen, trockenen Griff aus­zeichnet. Gleich­zeitig sollen durch die Appli­kation des Lackes das Anschmutzen und der Reibungs­koeffizient stark redu­ziert werden. Zudem soll über eine hohe Transpa­renz und variable Glanz­grade des Lackes eine breite Produkt­palette abge­deckt werden. Die Lack­entwick­lung erfolgt auf der Basis von Silikon­strukturen, die mit Struktur­ein­hei­ten redu­zierter Flexibilität modifi­ziert werden.  

 

NUTZEN | AUSBLICK

Der zu entwickelnde Silikon­lack bietet besonders für den Bereich der beschich­teten tech­nischen Textilien ein großes Anwendungs­potential. Dabei sind sowohl Polster- und Bezugs­materialien sowie Medizin­tex­ti­lien, Architektur­membranen und Falten­bälge zu nennen. Durch die Ausrich­tung der Lack­entwick­lung auf die etablierte Tief­druck­applikation mittels Raster­walze wird eine breite Anwend­bar­keit ange­strebt.

FORMALE ANGABEN

Programm: INNO-KOM

Förderkennzeichen: 49MF200137

Projektbeginn: 03.2021

Laufzeit: 24 Monate

PROJEKTBEARBEITER FILK

Sophia Rau

 

 

 

PROJEKTPARTNER

keine

 

 

Kontakt

FILK Freiberg Institute gGmbH
Meißner Ring 1-5
D-09599 Freiberg

Fon: +49-(0)3731-366-0
Fax: +49-(0)3731-366-130
E-Mail: mailbox@filkfreiberg.de

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Einstellungen verwalten Alle akzeptieren

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genant.

Zeige Informationen zu funktionalen Technologien und verwendeten Cookies
Nein Ja

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: FILK Freiberg

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Cookies
Name: TYPO3 Backend
Anbieter: FILK Freiberg

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Cookies
Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Zeige detailierte Informationen
Nein Ja

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Google Analytics
Anbieter: Google

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor.

Cookies
Einstellungen speichern