Entwicklung eines Verfahrens zur Sekretion von rekombinanten, kollagenähnlichen Proteinen

BMWi INNO-KOM 49VF200021 | Laufzeit: 09.2020 – 02.2023 Birgit Voigt, FILK Freiberg
  • Kategorien:
  • Kollagen

AUFGABENSTELLUNG

Im Projekt soll ein bakterielles Protein mit Kollagen­domänen in gen­technisch veränderten Bakterien her­gestellt werden. Das Protein soll mit einem Sekretions­signal versehen werden, das den Wirts­organismus veranlasst, es ins Wachs­tums­medium abzugeben.

 

PROJEKTZIEL | ARBEITSHYPOTHESE

Kollagene haben große Bedeutung in der Medizin. Sie werden vorwiegend aus tierischen Quellen gewonnen, was Probleme mit sich bringen kann, wie z. B. Konta­minationen mit Patho­genen. Für viele Anwendungen ist es nicht erforder­lich, komplette Kollagen­proteine einzu­setzen. Oft sind einzelne Peptide, wie sie auch in kollagen­ähnlichen Proteinen vorkommen, ausreichend, die gewünschte Funktion zu erzielen. Proteine mit Kollagen­domänen wurden in verschiedenen Mikro­organismen gefunden. Diese Proteine können eine neue nicht-tierische Kollagen­quelle dar­stellen. Dazu müssen sie preis­wert in großen Mengen produ­ziert werden. Dies erfolgt mit Hilfe von gen­technisch veränderten Organis­men. Ziel ist es zu untersuchen, ob diese Proteine von den Produktions­organismen ins Medium sekretiert werden können.

 

NUTZEN | AUSBLICK

Wenn die Proteine mit Kollagen­domänen sekre­tiert werden können, lässt sich die Ausbeute deutlich steigern und die Auf­arbeitung erleichtern.

FORMALE ANGABEN

Programm: INNO-KOM

Förderkennzeichen: 49VF200021

Projektbeginn: 09.2020

Laufzeit: 30 Monate

PROJEKTBEARBEITER FILK

Dr. Birgit Voigt

 

 

 

PROJEKTPARTNER

keine

 

 

 

Kontakt

FILK - Forschungsinstitut für Leder und Kunststoffbahnen
Meißner Ring 1-5
D-09599 Freiberg

Fon: +49-(0)3731-366-0
Fax: +49-(0)3731-366-130
E-Mail: mailbox@filkfreiberg.de

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Einstellungen verwalten Alle akzeptieren

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genant.

Zeige Informationen zu funktionalen Technologien und verwendeten Cookies
Nein Ja

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: FILK Freiberg

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Cookies
Name: TYPO3 Backend
Anbieter: FILK Freiberg

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Cookies
Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Zeige detailierte Informationen
Nein Ja

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Google Analytics
Anbieter: Google

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor.

Cookies
Einstellungen speichern