Wie beeinflusst das Sehen die haptische Wahrnehmung von Leder und Kunstlederoberflächen? (VisioHap)

BMWi INNO-KOM 49VF190037 | Laufzeit: 11.2019 – 04.2022 Falk Simon, Susanne Fritz, Frauke Junghans, FILK Freiberg
  • Kategorien:
  • Leder
  • Technische Textilien / Composite
  • Werkstoffcharakterisierung

AUFGABENSTELLUNG

Das Gefühl, welches ein Material bei der Berührung mit unserer Haut verursacht, ist für Bezugsmaterialien wie Leder und Kunstleder ein wichtiges Entscheidungskriterium hinsichtlich des Qualitätsempfindens und somit auch für die Kaufentscheidung. Die Betrachtung der haptischen Eigenschaften von Bezugsmaterialien wird derzeit noch losgelöst von den Einflüssen anderer Sinne und Wahrnehmungen untersucht. Im täglichen Leben erfolgt die Wahrnehmung und Beurteilung von Materialien aber in der Regel zuerst visuell. Über die visuelle Wahrnehmung beurteilen wir dabei auch Eigenschaften eines Objektes, die man gedanklich eher dem Tastsinn zuordnen würde, z. B. ob die Oberfläche rau oder glatt, rutschig oder klebrig ist, ob das Objekt schwer oder leicht, kalt oder warm sein wird. Bei gleichzeitigem Sehen und Fühlen kombiniert unser Gehirn dann aus den verschiedenen Sinnes­kanälen einen Gesamteindruck.

 

PROJEKTZIEL | ARBEITSHYPOTHESE

Das Ziel des Projektes besteht darin, zu erforschen, wie stark der visuelle Eindruck die haptische Wahrnehmung von Leder- und Kunstlederoberflächen beeinflusst und ob sich dieser Einfluss messtechnisch erfassen lässt.

 

NUTZEN | AUSBLICK

Die visuelle Wahrnehmung einer Oberfläche führt zu einer Erwartungshaltung bezüglich der bei späterem Berühren entstehenden haptischen Wahrnehmung. Diese Erwartungshaltung verändert sogar die haptische Wahrnehmung beim späteren Berühren im Vergleich zu der haptischen Wahrnehmung, die entstanden wäre, wenn die Oberfläche vor dem Berühren nicht gesehen worden wäre. Gelingt es, den visuellen Einfluss zu quantifizieren und mit physikalischen Kennwerten zu untersetzen, so ist die Basis gelegt, in weitergehenden Entwicklungen die Haptik der untersuchten Oberflächenmaterialien so zu modifizieren, dass die jeweils gewünschte Wahrnehmung beim Nutzer entsteht.

FORMALE ANGABEN

Programm: INNO-KOM

Förderkennzeichen: 49VF190037

Projektbeginn: 11.2019

Laufzeit: 30 Monate

PROJEKTBEARBEITER FILK

Falk Simon

Dr. Susanne Fritz

 

 

PROJEKTPARTNER

keine

 

 

 

Kontakt

FILK Freiberg Institute gGmbH
Meißner Ring 1-5
D-09599 Freiberg

Fon: +49-(0)3731-366-0
Fax: +49-(0)3731-366-130
E-Mail: mailbox@filkfreiberg.de

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Einstellungen verwalten Alle akzeptieren

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genant.

Zeige Informationen zu funktionalen Technologien und verwendeten Cookies
Nein Ja

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: FILK Freiberg

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Cookies
Name: TYPO3 Backend
Anbieter: FILK Freiberg

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Cookies
Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Zeige detailierte Informationen
Nein Ja

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Google Analytics
Anbieter: Google

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor.

Cookies
Einstellungen speichern