Chemische Analytik

Arbeitsgruppenleiter

"Die Komplexität aller uns umgebenden Materialien ist Faszination pur. Das Verstehen des Zusammenspiels des chemischen Aufbaus der verschiedenen Materialien, deren Verarbeitung und den resultierenden physikalischen Eigenschaften liefert Impulse für neue Wege in der Materialentwicklung. Damit wachsen die Herausforderungen an eine moderne chemische Analytik zur Identifizierung und Quantifizierung der Haupt- und Nebenbestandteile. Die Neugier auf Ihre Materialien gepaart mit unserer Leidenschaft für Analytik macht jeden Tag spannend."


Dr. Ute Morgenstern

Leiterin Arbeitsgruppe Chemische Analytik | OEKO-TEX®

Chemische Analytik

Sichere und damit auf Schadstoffe geprüfte Produkte, Materialien, die den gesetzlichen Anforderungen entsprechen, sind für alle Hersteller, Verbraucher und Importeure ein Muss.
Seit vielen Jahren prüfen wir in der chemischen Analytik Leder, Kollagen, Kunstleder, Textilien, Kunststoffe, Verbunde und Produkte auf deren Gehalte und Schadstoffe, die Einhaltung definierter Spezifikationen wie z.B. RAL, CADS, Prüfungen nach OEKO-TEX®-Standards und deren Zusammensetzung. Materialidentifizierung mittels spektroskopischer, thermoanalytischer Verfahren und klassische chemische Trennungen gehören zu unserem Alltag. Dafür nutzen wir moderne instrumentierte Analysenverfahren und klassische chemische Analysen­verfahren.

Neben der Anwendung der genormten Verfahren stellen wir uns immer wieder der Herausforderung neue Analysenverfahren zu etablieren.

Gern beraten wir Sie zu Fragen der Chemie Ihrer Materialien und der Interpretation der erzielten Prüfergebnisse. Dabei schöpfen wir aus unseren langjährigen materialseitigen Erfahrungen verbunden mit dem Verständnis der technologischen Prozesse. Unsere Prüfergebnisse geben Ihnen Vertrauen in gesicherte Produkte und Materialien.



Kontakt

FILK Freiberg Institute gGmbH
Meißner Ring 1-5
D-09599 Freiberg

Fon: +49-(0)3731-366-0
Fax: +49-(0)3731-366-130
E-Mail: mailbox@filkfreiberg.de