Akkreditiertes Prüflaboratorium

Normen und Spezifikationen finden

Suchen Sie nach einer Norm, einer Spezifikation, einem Prüfverfahren oder einem Herausgeber? Dann geben Sie bitte hier Ihren Suchbegriff ein.


Leiter des Akkreditierten Prüflaboratoriums

"Als Dienstleister für Materialprüfung sehen wir den besonderen Mehrwert für unsere Kunden in der Einbindung in das Forschungsumfeld des Instituts. Auf der Basis unseres umfassenden Wissens aus der Materialforschung können wir materialspezifische Zusammenhänge erkennen und verstehen charakteristische Struktur-Eigenschaftsbeziehungen. Interdisziplinäre Expertise, langjährige Erfahrung und neuste wissenschaftliche Erkenntnisse fließen so in die Beratung und Bearbeitung von Prüfaufträgen unserer Kunden aus dem In- und Ausland ein."


Dr. Sascha Dietrich

Leiter Akkreditiertes Prüflaboratorium


Prüfen heißt Bewerten – Bewerten heißt Verstehen

Im Akkreditierten Prüflaboratorium (DIN EN ISO/IEC 17025) bieten wir Ihnen ein umfangreiches Portfo­lio an physikalisch-mechanischen Prüfmethoden zur Materialcharakterisierung, chemischen und thermo-chemischen Analyseverfahren zur Schadstoffanalytik sowie Untersuchungsmethoden zur Bestimmung der Emissionseigenschaften. Ergänzend zu den Standardprüfungen führen wir auch zahlreiche Sonder- und Spezialprüfverfahren zur Schadens- und Fehleranalyse durch. Egal ob Leder, Kollagenmateria­lien, Lederfaserwerkstoffe, beschichtete Textilien (z. B. Kunstleder), Textilien, Folien oder Kunststoffe; egal ob als Einzelmaterial oder als polymerer Schichtverbund bzw. Bau­teilkomponente – für die Untersuchung Ihrer Materialien können Sie auf eine kompetente und termingerechte Bearbeitung vertrauen. Als zertifizierter Materialprüfdienstleister stehen wir sowohl nationalen als auch internationalen Auftraggebern in den Branchen Automotive, Living, Schutzbekleidung, Lebensmittel und Medizinprodukte als zuverlässi­ger und flexibler Partner zur Verfügung. Profitieren Sie von unserer indivi­duellen Beratung. Unser hohes Maß an interdisziplinerer Erfahrung und Expertise bedeutet für Sie, dass Sie stets eine fundierte Antwort auf Ihre spezifische Fragestellung erhalten.

 


KOORDINATION

Ramona Giersberg

Koordinatorin Akkreditiertes Prüflaboratorium

Urkunde und Anlagen der Akkreditierung

Akkreditierungsurkunde 2023

für physikalische, physikalisch-chemische und mechanisch-technologische Prüfungen an Leder, Kunststoffen, Textilien, beschichteten Textilien, Kollagen und Perikard; Prüfungen an persönlicher Schutzausrüstung

für physikalisch-chemische und chemische Untersuchungen von Leder, Textilien, Kollagen und Kunststoffen

für Brennverhalten und Entflammbarkeit

für physikalische, physikalisch-chemische und chemische Untersuchungen von Bedarfsgegenständen

für Brennverhalten und Entflammbarkeit sowie Medienbeständigkeit von Systemen, Bauteilen und selbstständigen technischen EInheiten für Kraftfahrzeuge und Kraftfahrzeuganhänger

Das Prüflaboratorium der FILK Freiberg Institute gGmbH ist in verschiedenen Prüfbereichen flexibel akkreditiert. Das bedeutet, dass ohne gesonderte Freigabe der DAkkS GmbH unterschiedliche Ausgabestände von genormten oder ihnen gleichzusetzenden Prüfverfahren angewendet werden dürfen, auch wenn diese nicht in der Anlage zur Urkunde der Akkreditierung angegeben sind. Die betreffenden Prüfverfahren sowie die jeweils anwendbaren Ausgabestände sind in der aktuellen Liste der Prüfverfahren im Akkreditierungsbereich einsehbar.

Weitere Informationen zu den freigegeben Normen und Prüfverfahren im Rahmen der Akkreditierung können Sie gern unter Nutzung der folgenden E-Mail-Adresse abfragen: akkreditierung@filkfreiberg.de

Die Prüfungen erfolgen immer nach den jeweils aktuellen Ausgabeständen der Prüfverfahren. Prüfungen nach vorherigen Ausgabeständen erfolgen nur nach vorheriger Absprache mit dem Prüflaboratorium.

Weitere Zertifizierung

Zulassung zur Durchführung von Mercedes Benz Prüfvorschriften

VDA 278

  • Thermodesorptionsanalyse organischer Emissionen zur Charakterisierung nichtmetallischer KFZ-Werkstoffe

 

VDA 270

  • Bestimmung des Geruchverhaltens von Werkstoffen der Kraftfahrzeug-Innenausstattung


Zulassung zur Durchführung von Volkswagen Prüfvorschriften

0031 - Zertifikat

ab dem 01.04.2021 bis zum 31.03.2024

  • PV 1303 - Nichtmetallische Werkstoffe; Belichtungsprüfung für Bauteile des Fahrzeuginnenraumes

  • PV 1306 - Nichtmetallische Werkstoffe; Belichtungsprüfung zur Bestimmung der Klebrigkeit an PP-Kunststoffen

  • PV 3905 - Organische Werkstoffe; Kugelfall-Prüfung

  • PV 3906 - Nichtmetallische Flächengebilde; Prüfung des Abriebverhaltens

  • PV 3908 - Textilien, Teppiche; Verschleißfestigkeit

  • PV 3909 - Nichtmetallische Flächengebilde; Messung der statischen und bleibenden Dehnung

  • PV 3919 nach TL 52608 - Feinfaservlies, mehrlagig; Werkstoffanforderungen

  • PV 3922 - Textile Flächengebilde und Formteile; Öl- und wasserabweisendes Verhalten

  • PV 3952 - Kunststoff-Bauteile; Bestimmung der Kratzfestigkeit von spritzblanken Oberflächen im Fahrzeuginterieur und -exterieur

  • PV 3964 - Oberflächen im Fahrzeuginnenraum; Prüfung der Cremebeständigkeit

  • PV 3966 - PP-Bauteile; Weißbruchverhalten (Kugelfallprüfung)

  • PV 3974 - Kunststoff-Bauteile; Bestimmung der Schreibfestigkeit von spritzblanken Oberflächen im Fahrzeuginterieur und -exterieur

  • PV 1200 - Fahrzeugteile; Prüfung der Klimawechselfestigkeit (+80/-40) °C

  • PV 2005 - Fahrzeugteile; Prüfung der Klimawechselfestigkeit 

  • PV 3959 - Hydrolyseprüfung an Bauteilen mit schaumstoffkaschiertem Dekor im Fahrzeuginnenraum

  • PV 3955 - Polsterbezugsmaterial; Bestimmung des Nahtschiebewiderstands von Polsterbezugsmaterial - Gewebe

 

0110 - Zertifikat

ab dem 01.04.2022 bis zum 31.03.2024

  • TL 1010 - Innenausstattungsmaterialien Brennverhalten, Werkstoffanforderungen

  • PV 2034 - Nichtmetallische Flächengebilde

0117 - Zertifikat

ab dem 15.11.2022 bis zum 14.11.2025

  • PV 3968 - Leder; Anschmutzverhalten

  • PV 3989 - Kunststoffe für Bauteile im Exterieurbereich; Kugelfallprüfung

0070 - Zertifikat

ab dem 01.06.2021 bis zum 31.05.2024

  • PV 3937 - Aminemission aus PUR-Weichschaumstoff; Indikatormethode


Kontakt

FILK Freiberg Institute gGmbH
Meißner Ring 1-5
D-09599 Freiberg

Fon: +49-(0)3731-366-0
Fax: +49-(0)3731-366-130
E-Mail: mailbox@filkfreiberg.de