10.10.2016

FILK WISSENSCHAFTLER MIT STARCK PROMOTIONSPREIS 2016 GEEHRT

Am 20. September 2016 wurden Dr. Martin Oschatz und Dr. Martin Heise mit dem renommierten Starck-Promotionspreis der Fachgruppe Festkörperchemie und Materialforschung der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) ausgezeichnet. Die Preisverleihung erfolgte im Rahmen der Jahrestagung der Fachgruppe, die vom 19. – 21. September 2016 in Innsbruck stattfand.

Dr. Martin Heise

Am Dienstag, 20.09.2016, wurden Dr. Martin Oschatz und Dr. Martin Heise mit dem renommierten Starck-Promotionspreis der Fach­gruppe Festkörper­chemie und Material­forschung der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) ausgezeichnet. Die Preis­verleihung erfolgte im Rahmen der Jahres­tagung der Fach­gruppe, die vom 19. – 21. September 2016 in Innsbruck stattfand.

Der von der Firma H. C Starck, Goslar, gestiftete Preis wird in zweijährigem Turnus an die beste Dissertation auf dem Festkörper­chemie und Material­forschung vergeben. Der Preis wurde in diesem Jahr aufgrund zwei gleich­wertiger Arbeiten von heraus­ragender Qualität geteilt und ist mit 5000 EURO dotiert.

Martin Heise, der inzwischen am Institut seine wissen­schaftliche Laufbahn fortsetzt, hat seine Doktor­arbeit von Oktober 2011 bis Juni 2015 im Arbeits­kreis von Michael Ruck durchgeführt. Er etablierte eine neuartige ressourcen­schonende Synthese­methode, die z. B. zur Herstellung von Supraleitern, nanoskalige Magnet­materialien und Ionen­leitern bei niedrigen Temperaturen genutzt werden kann. Dr. Heise ist inzwischen Projekt­leiter beim Forschungs­institut für Leder und Kunststoffbahnen (FILK) gGmbH, Freiberg, und beschäftigt sich mit der gezielten Oberflächen­funktionalisierung und Dünn­beschichtung von Material­oberflächen, u. a. zur Anwendung in Medizin­produkten, flexiblen Leucht­dioden, Ledern und Folien.

Von Oktober 2011 bis April 2015 war Martin Oschatz als Doktorand im Arbeits­kreis Kaskel tätig. Er entwickelte nano­strukturierte Kohlenstoff­materialien für die Gasfiltration und die elektro­chemische Energie­speicherung. 2013 führte er einen zwei­monatigen Forschungs­aufenthalt in der Arbeits­gruppe von Prof. Gleb Yushin am Georgia Institute of Technology (Atlanta, USA) durch. Seit Mai 2015 forscht Dr. Oschatz als DAAD Postdoc Stipendiat an der Universität Utrecht. In der Arbeits­gruppe von Krijn de Jong entwickelt er nano­strukturierte Eisen/Kohlenstoff Katalysatoren für die selektive Umwandlung von Synthesegas in Kohlen­wasserstoffe.

Kontakt

FILK - Forschungsinstitut für Leder und Kunststoffbahnen
Meißner Ring 1-5
D-09599 Freiberg

Fon: +49-(0)3731-366-0
Fax: +49-(0)3731-366-130
E-Mail: mailbox@filkfreiberg.de

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Einstellungen verwalten Alle akzeptieren

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genant.

Zeige Informationen zu funktionalen Technologien und verwendeten Cookies
Nein Ja

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: FILK Freiberg

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Cookies
Name: TYPO3 Backend
Anbieter: FILK Freiberg

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Cookies
Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Zeige detailierte Informationen
Nein Ja

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Google Analytics
Anbieter: Google

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor.

Cookies
Einstellungen speichern