MALDI-TOF-MS für die Analyse von Pilzen

BMWi INNO-KOM 49MF200157 | Laufzeit: 04.2021 – 09.2023 Kathrin Leppchen-Fröhlich, FILK Freiberg
  • Kategorien:
  • Leder
  • Prüfmethoden / Analyseverfahren

AUFGABENSTELLUNG

Leder als Naturwerk­stoff unterliegt einem natür­lichen Zersetzungs­prozess durch Mikro­organismen. Die Her­stellung von Leder­produkten erfolgt häufig in inter­nationaler Arbeits­teilung. Dadurch müssen Halb­fabrikate, Leder und Leder­waren über weite Strecken und verschiedene Klima­zonen transpor­tiert werden, was das Wachs­tum von Schimmel­pilzen fördert. Der Befall führt nicht nur zur Qualitäts­verminderung, sondern stellt auch eine gesund­heitliche Gefähr­dung dar. Bisherige Methoden die Schimmel­pilz­arten direkt von den befallenen Materialien in kurzer Zeit eindeutig zu identi­fizieren, um anschließend geeig­nete Maßnahmen einzu­leiten sind ungenügend.

 

PROJEKTZIEL | ARBEITSHYPOTHESE

Ziel des Forschungsvorhabens ist die Entwicklung einer schnellen, kosten­günstigen und vali­dierten Bestimmungs­methode zum Nachweis material­schädigender und gesund­heits­gefährdender Schimmel­pilz­arten für Leder und Halb­fabri­kate. Die zu entwickelnde Methode soll auf Grund­lage des massen­spektro­metrischen Verfahrens MALDI-TOF beruhen und von Diagnostik­laboren oder in Prüf­laboren produ­zierender Unter­nehmen direkt ver­wendet werden können.

 

NUTZEN | AUSBLICK

In Abhängigkeit von der vorliegenden Schimmel­pilz­art und dem damit verbundenen Risiko, welches von der Art ausgeht, können Maßnahmen zur Eingren­zung des wirt­schaft­lichen Schadens und das gesund­heit­liche Risiko abgeleitet werden.

Handelt es sich bspw. nicht um einen Material­zer­störer, kann über eine Reini­gung und Desinfek­tion der kontami­nierten Leder und Halb­fabrikate eine Weiter­verwendung des Materials erreicht werden. Bei material­zerstörenden Arten muss das Ausmaß der Zerstörung geprüft werden. Wird ein Schimmel­pilz identifi­ziert, dessen Resistenz gegenüber Wirk­stoffen im Konservierungs­mittel der Leder­her­stellung bekannt ist, müssen entsprechend die Konser­vierungs­mittel ersetzt werden.

FORMALE ANGABEN

Programm: INNO-KOM

Förderkennzeichen: 49MF200157

Projektbeginn: 04.2021

Laufzeit: 30 Monate

PROJEKTBEARBEITER FILK

Dr. Kathrin Leppchen-Fröhlich

 

 

 

PROJEKTPARTNER

keine

 

Kontakt

FILK Freiberg Institute gGmbH
Meißner Ring 1-5
D-09599 Freiberg

Fon: +49-(0)3731-366-0
Fax: +49-(0)3731-366-130
E-Mail: mailbox@filkfreiberg.de

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Einstellungen verwalten Alle akzeptieren

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genant.

Zeige Informationen zu funktionalen Technologien und verwendeten Cookies
Nein Ja

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: FILK Freiberg

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Cookies
Name: TYPO3 Backend
Anbieter: FILK Freiberg

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Cookies
Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Zeige detailierte Informationen
Nein Ja

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Google Analytics
Anbieter: Google

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor.

Cookies
Einstellungen speichern